Energie und Umwelt

Unterstützung von Führungskräften des Energiesektors bei der Bewältigung der durch die Energiewende entstehenden Herausforderungen

Der Energiesektor durchlebt erhebliche Veränderungen im Zusammenhang mit der Energiewende und dem Klimawandel. Wir helfen Führungskräften dabei, die Bereiche zu identifizieren, die transformiert werden müssen, um erfolgreich auf die Herausforderungen der Branche reagieren zu können. Unsere Branchenkompetenz und unserer Bandbreite an individuell an die Organisation angepassten Methoden ermöglichen es uns, sowohl im Rahmen der strategischen Ausrichtungen als auch bezüglich der operativen Unterschiede Maßnahmen zu ergreifen.

Wir unterstützen Entscheider bei ihren Überlegungen zu neuen Geschäftsmodellen oder Innovationen, in die investiert werden soll. Wir leiten beispielsweise Projekte, mit welchen neue Aktivitäten und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität implementiert werden. Wir unterstützen die Konzeption und Umsetzung von Projekten, die über technologische und digitale Hebel ermöglichen operative Leistung zu erzielen, mehr erneuerbare Energien zu integrieren und die Energiedienstleistungen von morgen aufzubauen. Wir helfen Organisationen dabei, agiler zu werden, indem wir Managementsysteme und Arbeitsmethoden entwickeln. Schließlich arbeiten wir bezüglich des Energiesystems an der Kundenerfahrung, um den Anforderungen von Innovationen und der Customer Journey gerecht zu werden, die an die neuen Herausforderungen der Branche angepasst sind.

Mit mehr als 500 Referenzen in der gesamten Wertschöpfungskette des Sektors sind wir Mitglied professioneller Organisationen: Think Smartgrids, IEC, IEEE, AVERE… Intern ermöglicht unser Energy College eine aktive Überwachung, mit CentraleSupélec an den Themen von morgen zu arbeiten und unsere Standpunkte in der Fachpresse auszudrücken.

Unterstützung eines wichtigen Akteurs des Energiesektors bei der Einführung neuer Tätigkeiten

Wir unterstützen den unternehmensinternen Inkubator dabei, die Wachstumstreiber von morgen zu erschaffen. Unsere Aufgabe bestand darin, die Gründung von Tochtergesellschaften und den Start der ersten kommerziellen bzw. gewerblichen Projekte in enger Zusammenarbeit mit internen Teams zu unterstützen: Dies erreichten wir mit der Erstellung von Investitionsunterlagen, der Beratung der Unternehmensführung, Unterstützung bei der Strukturierung von Angeboten und der Ermittlung wichtiger Schlüsselfaktoren (Business Plan, Marktforschungen, Risikoanalyse).

Unterstützung der Pilotierung eines europäischen Smart-Grids-Projekts für einen Akteur im Energiesektor

Unterstützung der Pilotierung eines europäischen Smart-Grids-Projekts für einen Akteur im Energiesektor

Das Programm umfasst 6 Demonstratoren bzw. 6 Experimente, die in 5 europäischen Ländern verteilt und an denen mehr als 20 Partner beteiligt sind. Das Budget beläuft sich auf 23 Mio. EUR und wird von der Europäischen Kommission über einen Zeitraum von 3 Jahren finanziert. Unser Vorgehen bestand darin, die Organisation der Projektsteuerung und der Implementierung eines Prozesses zur kontinuierlichen Verbesserung der Projektmanagement-Tools und -Methoden zu unterstützen.